Wir danken Gott für diesen neuen Tag (5. Fastensonntag – Joh 12, 20-33)

Wir danken Gott für diesen neuen Tag!

Wir betrachten die Schönheiten der Natur,
wir danken für all die Gaben,
die der Herr des Lebens uns jeden Tag schenkt.

So können wir Gemeinschaft erfahren:
In der Familie,
in den Gruppen, denen wir angehören,
mit allen, die wir mit unseren Bildungsangeboten begleiten,
mit all den Menschen,
die mit uns Solidarität leben,
die mit uns das Leben der Landbevölkerung wertschätzen.

Wir feiern das Leben der Pflanzen und
der Lebewesen, die Teil des Bodens sind,
wir feiern die Wälder, die unsere ländliche Umgebung schmücken,
den Reichtum an Saatgut, das Gott, der Schöpfer, uns schenkt,
das Wasser, das unser Leben belebt und die Pflanzen badet, die uns Früchte schenken.

Gott segnet jeden von uns,
damit wir Verwalter*innen und Gärtner*innen der Schöpfung sein können.

Amen.

Lisandro Rafael Jurado Díaz, Koordinator der Landpastoral der Diözese Pasto;
Übertragung: Andreas Paul & Mirjam Günther, Misereor

Please follow and like us:
error
fb-share-icon