25. März – Hochfest der Verkündigung der Herrn – Siehe, du wirst einen Sohn empfangen und ihn zur Welt bringen.

Neun Monate vor Weihnachten feiern wir traditionell das Fest der Verkündigung, das unseren Weg in der Fastenzeit unterbricht: Es ist eine Einladung, über die Menschwerdung des Menschen nachzudenken.

Am Anfang steht eine Engelsbotschaft. Hätten wir gern so eine Botschaft? Wenn wir betrachten, was die Botschaft des Engels für Maria bedeutet, dann möchte ich antworten: Lieber nicht. Maria erschrickt, als der Engel zu ihr kommt, wörtlich übersetzt: sie wurde umgewälzt. Macht dieses Wort nicht deutlich, worum es geht? Das gesamte Leben Mariens wird durch die Botschaft des Engels umgewälzt. Und durch das JaWort Mariens zur Botschaft des Engels wird die Heilsgeschichte der Menschen umgewälzt, revolutioniert, zum Guten gewendet: Jetzt ergreift Gott die Initiative: Gott wird Fleisch.

Hätten wir nicht zweitausend Jahre Christentum hinter uns, würden wir angesichts der Ungeheuerlichkeit einer solchen Aussage von den Stühlen springen! Und heute feiern wir den Moment, in dem Gott in die Geschichte eingetreten ist, sich auf den Weg gemacht hat, um uns zu erreichen, seine Göttlichkeit aufgegeben hat, um zugänglich zu werden, um uns zu begegnen.

Die Menschwerdung ist nur die letzte Phase einer langen Geschichte der Beziehung und Zuneigung, die Gott mit jedem von uns knüpft und die in der Erlösung ihre endgültige Vollendung finden wird. Im Laufe der Geschichte hat Gott mit Männern und Frauen kommuniziert, aber leider wurde dieser Dialog oft nicht beachtet, was zu Missverständnissen führte. Da Gott es leid war, nicht verstanden zu werden, beschloss er, einer von uns zu werden.

Wenn Gott Mensch geworden ist, muss es gar nicht so schlimm sein, ein Mensch zu sein. Wenn Gott Mensch geworden ist, dann deshalb, damit die Menschen wie Gott werden können. Wenn Gott Mensch geworden ist, können wir unser Leben in voller Menschlichkeit verwirklichen, und diejenigen, die die Menschlichkeit gegen den Glauben ausspielen, sind völlig auf dem Holzweg. Wenn Gott Mensch geworden ist, dann ist heute für jeden von uns ein wunderbarer Tag!

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar