Gekommen, um zu dienen (29. So. i. J., Mk10, 35-45)

Lass mich innewerden,
dass du da bist, dass du Neues schaffst,
dass nicht nur der Augenblick zählt,
sondern auch was vorher war und was nachher kommt.

Lass mich weitererzählen,
was du für uns getan hast und tust.

Lass mich daran denken,
dass du uns eine gute Zukunft versprochen hast,
dass sich deine Herrschaft in der Welt durchsetzen will,
dass wir alles von dir erwarten dürfen.

Lass mich aber auch nie vergessen,
dass du nicht ohne uns handelst,
dass die Letzen bei dir die Ersten sind,
dass ich deshalb hoffen darf. Herr, dein Reich komme!

Gabriele Miller

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar