Liebe – das christliche Hauptgebot (5. So. d. Osterzeit, Joh 13, 31-35 )

Johannes spricht vom neuen Gebot der Liebe als dem Erkenntnismerkmal des Christen: „Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben. Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid: wenn ihr einander liebt“ (Joh 13,34 f.). Er macht damit deutlich, dass Liebe das Spezifikum des christlichen Lebens ist. Ihr Maß geht über jedes normalmenschliche Maß hinaus und bemisst sich an der Liebe, die Jesus selbst uns durch seine Lebenshingabe erwiesen hat. „Das ist mein Gebot: Liebt einander so wie ich euch geliebt habe. Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben hingibt für seine Freunde“ (Joh 5,12 f.).

Aus: Walter Kardinal Kasper, Barmherzigkeit. Grundbegriff des Evangeliums – Schlüssel christlichen Lebens. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 2012.

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar