Das Feuer neu entfachen (20. So. i. J. – Lk 12, 49-53)

Bruder Jesus, du sagst,
du bist gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen.

Du willst, dass sich die Menschen entscheiden –
sie sollen nicht lau sein, ihr Ja sei ein Ja, ihr Nein ein Nein.

Du bist heute wieder zu mir gekommen,
um das Feuer in mir neu zu entfachen,
das Feuer der Entschiedenheit für dich,
für das Reich Gottes.

Ja, Herr, ich muss mich immer wieder
neu entscheiden für dich,
denn allzu rasch fällt das Feuer zusammen,
erlischt der Funke der Begeisterung,
falle ich wieder in Gleichgültigkeit,
erfasst mich die Bequemlichkeit,
ergreift mich Feigheit.

Sei du selbst, Herr Jesus, das Feuer, das mich antreibt.
die Kraft in mir, die mich aufrichtet
und Mut gibt dir nachzufolgen.

Helene Renner

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar