Einfach und bequem (Christkönigsonntag – Mt 25, 31-46)

Es ist einfach zu beten:

Gib, dass es allen Menschen gut geht!
Und: Gib den Armen Brot!
Es fällt leicht zu flehen:
Gib, dass es nie mehr Krieg gibt!
Oder: Gib, dass die die Menschen einander verstehen!
Und dennoch am eigenen Verhalten nichts zu ändern.

Es ist einfach, darauf zu warten,
dass du unsere Gebet „erhörst“.

Es ist bequem,
dich verantwortlich zu machen,
wenn es den Menschen nicht gut geht,
wenn viele nichts zu essen haben.

Es ist bequem,
dich verantwortlich zu machen,
wenn wir einander nicht verstehen,
wenn es auch weiterhin Krieg gibt.

Es ist sehr einfach und sehr bequem.

Herkunft unbekannt

Please follow and like us:
error
fb-share-icon