Neues Redaktionsteam für den WdE-Kalender in Südtirol

Jährlich erscheinen zwei Kalender für den Freundeskreis „Werk des Erlösers“, einer für Österreich und Deutschland, der andere von den Mitbrüdern in Brixen-Milland für Südtirol. Dieser wurde in den vergangenen Jahren federführend von Bruder Bruno Haspinger zusammengestellt. Nach dessen von Corona mitbedingtem Tod im April vergangenen Jahres war es notwendig, dass jemand seine Arbeit in der Redaktion des „Werk des Erlösers“-Kalenders in Südtirol weiterführt. Dazu berichtet Pater Pius Daprè:

Für den Kalender 2022 habe ich in Brunos Computer die Beiträge gefunden, die er schon gesammelt hatte. P. Franz Weber hat sie bearbeitet, P. Hans Maneschg hat den liturgischen Teil des Kalenders gestaltet und hat noch einige Texte verfasst. Ich koordinierte die Arbeit und den Kontakt mit der Layouterin sowie der Druckerei.

Die Redaktion des „Werk des Erlösers Kalenders 2023“ hat das Team bestehend aus P. Pius Daprè, P. Franz Weber, Br. Friedbert Tremmel und P. Hans Maneschg übernommen. P. Hubert Unterberger hilft uns mit guten Ratschlägen und beim Ausdrucken der Texte.

Wir haben uns die Arbeit aufgeteilt: P. Hans Maneschg erstellt den liturgischen Teil des Kalenders. Br. Friedbert Tremmel sammelt die Beiträge der Missionare und die dazugehörenden Fotos. P. Franz Weber bearbeitet die Beiträge und korrigiert sie. Ich koordiniere die Arbeit, ordne die Beiträge und die dazugehörenden Fotos und halte den Kontakt zu unserer Layouterin und zur Druckerei Weger.

Alle Beiträge der Missionare und diejenigen, die wir selbst verfassen, werden zunächst von P. Franz Weber bearbeitet, dann lesen wir sie gemeinsam durch und besprechen sie. Anschließend fügt P. Franz Weber unsere Verbesserungsvorschläge ein. Er ist sozusagen für die Endredaktion der Beiträge der Missionare zuständig.

Aus den vorhandenen Beiträgen wählen wir diejenigen aus, die wir im Kalender veröffentlichen wollen. Wir wissen noch nicht, ob alle Beiträge, die wir dieses Jahr ausgewählt haben, im Kalender Platz haben werden. Das sehen wir erst, wenn die Layouterin ihre Arbeit getan hat.

Format des Kalenders

Im Redaktionsteam haben wir entschieden, dass das Format und die Struktur des Kalenders so bleiben wie bisher. Unser Kalender ist in Südtirol bei den Förderern/innen und Mitgliedern, vorwiegend ältere Personen, sehr beliebt. Darum gestalten wir den Kalender wie bisher, solange wir dazu fähig sind.

Die Verteilung der Hefte und der Umgang mit den Förderern und Förderinnen ist hauptsächlich meine Aufgabe als WdE-Beauftragter – ein Artikel über meine Arbeit wird auch im Kalender 2023 erscheinen. Br. Jakob Pezzei hilft bei der Verpackung der Kalender an die Einzelmitglieder und bei der Verpackung der Kontinente Exemplare.

… und es braucht Fotomaterial.

Deshalb bitten wir die Mitbrüder und andere Menschen, dass sie uns die Fotos, die wir brauchen, zur Verfügung stellen.

P. Pius Daprè

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar