Wie ein Senfkorn (27. So. i. J. – Lk 17, 5-10)

Wie ein Senfkorn ist unser Glaube,
und doch kann er Vieles bewirken,
wenn wir Gott dazu nehmen.

Wie ein Senfkorn ist unsere Hoffnung,
und doch kann sie alles verändern,
wenn wir Gott dazu nehmen.

Wie ein Senfkorn ist unsere Liebe,
und doch kann sie durchs Leben tragen,
wenn wir Gott dazu nehmen.

Wir können viel mehr als wir uns zutrauen,
wenn wir Gott dazu nehmen,
ihm Spielraum geben in unserem Leben.

Wenn wir Gott dazu nehmen,
können Wunder geschehen,
auch bei uns, bei dir und mir.

Helene Renner

Please follow and like us:
error
fb-share-icon