22. November – Gedenktag der Hl. Cäcilia

Die Verehrung der hl. Jungfrau und Märtyrin Cäcilia wird ausdrücklich erst im 6. Jahrhundert bezeugt: bei der Feier am 22. November 545 in der Titelkirche S. Cecilia wurde Papst Vigilius gefangen genommen. Diese Kirche stammt aus dem (4. oder) 5. Jahrhundert; Cäcilia war vermutlich die Stifterin. Die Legende von der vornehmen Römerin Cäcilia, die mit Valerian, dem Heiden, der um ihre Hand angehalten hatte, und dessen Bruder Tiburtius wegen ihres Glaubens enthauptet wurde, ist gegen 500 entstanden.

Mittwoch der 33. Woche im Jahreskreis

Lk 19,11-28: Warum hast du mein Geld nicht auf eine Bank gebracht?

Der Herr vertraut seiner zerbrechlichen und auch sündigen Kirche die Aufgabe an, ihn in der Welt gegenwärtig zu machen. Die Zeit, in der wir leben, ist die Zeit der Kirche, die Zeit zwischen den beiden Kommen Christi, die Zeit der Verkündigung an alle Menschen, des Aufbaus des Reiches Gottes, wo immer wir leben. Und auf diesem Weg vertraut uns der Herr Gaben, Charismen und Talente an, die wir in den Dienst der anderen stellen sollen, in den Dienst des Reiches Gottes.

Der Glaube schätzt das, was wir sind, er lässt unsere Fähigkeiten aufblühen, er macht sie deutlich. Sei es unsere Fähigkeit zuzuhören, unser Organisationstalent, unser Mitgefühl oder unsere Fähigkeit, mit anderen in Beziehung zu treten: Wir alle besitzen Qualitäten, Gaben von Gott, und wir sind aufgerufen, sie dem Reich Gottes zur Verfügung zu stellen.

Die Welt, die Kirche, braucht dringend glaubwürdige Zeugen, Männer und Frauen, die unter den Menschen leben und ihr eigenes Leben und das der anderen erhellen. Wir haben viel empfangen. Da ist es nur gerecht, ebenso viel auch weiterzugeben.

Machen wir nicht den Fehler, unsere Talente zu verstecken, sie zu begraben, uns selbst zu verleugnen und zu sagen, dass wir nichts wert sind: Das ist keine Demut, sondern ein Mangel an Dankbarkeit gegenüber Gott!

Bild: Sand Sandkasten Sandburg – Kostenloses Foto auf Pixabay – Pixabay

Kostenlose Nutzung unter der Pixabay-Inhaltslizenz
Please follow and like us:
error
fb-share-icon