Nachdenklich (Fronleichnam – Mk14, 12-26)

Du hast uns von etwas Kostbarem kosten lassen.

Das Brot, das wir miteinander geteilt haben,
ist das Brot deines Lebens für unser Leben.
Der Kelch, aus dem wir getrunken haben,
ist der Kelch, der uns als Gemeinde
zu deiner Gemeinschaft, Weggemeinschaft werden lässt.

Gott,
wir wollen auf diesem Weg weitergehen,
den Weg deiner Verheißungen nicht scheuen,
sondern offenen Auges Verantwortung übernehmen
und Herausforderungen nicht scheuen.
Lass uns deine Gemeinde sein,
ohne wenn und aber,
nachdenklich, aber entschieden.

Amen

Julia Stricker

Please follow and like us:
error
fb-share-icon