Evangelium von heute

21. Mai, Samstag der fünften Osterwoche

Joh 15,18-21: Ihr seid nicht aus der Welt, sondern ich habe euch aus der Welt auserwählt.

Wie wahr ist das, was der Herr sagt! Wie oft können wir dies in unserem Leben feststellen! Wenn wir über das Evangelium sprechen, hören uns viele Menschen nicht zu, sie lachen über uns, wir werden für dumm verkauft! Natürlich sind wir nicht glaubwürdig, wenn wir falsch und inkohärent sind… Aber wenn wir mit Ehrlichkeit und Leidenschaft versuchen, das Reich Gottes zu verkünden, und wir werden nicht angenommen, sondern ausgelacht, dann liegt das daran, dass unsere Zuhörer den Herrn Jesus noch nicht kennengelernt haben.

Wenn sich unser Herz öffnet, um die unendliche Zärtlichkeit des Gottes Jesu aufzunehmen, dann ändert sich alles. Worte, die man hört und für Fantasie hält, werden zu einer brennenden Erfahrung. Selbst die Grenzen der Kirche, die anerkannt und zugegeben werden müssen, werden in einer anderen Tonart interpretiert. Und Gott überwindet mit seinem ruhigen und intensiven Erbarmen jeden Irrtum, jede Sünde, jede Müdigkeit…

Please follow and like us:
error
fb-share-icon

Schreibe einen Kommentar